EDEKA Moder in Furth

Familienbetrieb in der vierten Generation

Unser Betrieb ist seit in der vierten Generation ein Familienbetrieb mit der entsprechenden freundlichen Atmosphäre. Die Mitarbeiter begegnen sich alle auf Augenhöhe und wir duzen uns. Für Ideen und Wünsche sind wir jederzeit offen – wirklich jeder darf sich bei uns einbringen! Wir sind zudem sehr engagiert im Umgang und der Förderung unserer Azubis: Die Leidenschaft für unseren Beruf versuchen wir auch dem Nachwuchs nahezubringen!

EDEKA Moder in Furth

Sebastian Moder

Für den Marktinhaber Sebastian Moder ist „sein EDEKA“ eine Herzensangelegenheit: „Ich mach das einfach gern! Selbst wenn ich Urlaub mache, habe ich nach einigen Tagen schon wieder das Bedürfnis, in meinen Markt zu gehen. Ich liebe den Kontakt zu meinen Kunden und das tolle Miteinander mit meinem Team erfüllt und motiviert mich jeden Tag aufs Neue!“

Unsere Geschichte – darauf sind wir stolz!

Josef und Fanny Ernst eröffneten am 3. März 1927 in einem damals noch 20 Quadratmeter großen Gebäude an der Further Straße ihren kleinen Kolonialwarenladen. In dem Kramerladen, der damals für rund 15 000 Reichsmark an die Familie Ernst ging, wurden nicht nur Lebensmittel angeboten. Das Geschäft hatte von Petroleum über Nägel bis hin zu Holzschuhen alles im Sortiment.

historisches Gebäude von EDEKA Moder
Historie von EDEKA Moder in Bogen bei Furth

„Moder Liesl“ prägt Edeka Moder für rund 60 Jahre

1956 übernehmen Tochter Elisabeth – für viele immer die Liesl – und ihr Mann, Josef Moder, die Geschäfte. Bald steht fest, dass es einen Neubau geben wird. 1960 eröffnet der neue Laden direkt an der Further Straße. In der lokalen Presse wird der Markt als der erste Selbstbedienungsladen im ganzen Landkreis gefeiert. Bald kann die Familie Moder die ersten Angestellten beschäftigen.

Einkaufen bei Freunden

Mit der Übergabe des Marktes an die bereits dritte Generation, an Rudi und Karin Moder, im Jahre 1985 wird die Tradition des Familienunternehmens weiterverfolgt. Der 850 Quadratmeter große Neubau von 1994 in der Osserstraße 14 büßt nichts von der freundlichen und familiären Atmosphäre ein, die seit Jahrzehnten bei Edeka Moder zu spüren ist. Liesl ist bis zuletzt in ihrer Obst- und Gemüseabteilung anzutreffen, wo sie jeden Tag die beste Ware aus der Region zusammenstellt.

Historie von EDEKA Moder in Bogen bei Furth
Rudi und Sebastian

So macht Einkaufen Spaß

Seit 2007 ist Rudis Sohn Sebastian Moder mit eingestiegen. Rudi und Sebastian setzen auf ein modernes Sortiment und erweitern gleichzeitig speziell ihr Angebot aus der Region immer mehr. Mit ihrem neuen Markt, der im Herbst 2019 eröffnet, setzen sie ihr Motto „lokal und marktfrisch“ konsequent um.

Leitungspositionen – Mitarbeiter

Obst & Gemüse: Angelika Freundorfer, Martina Loy
Metzgerei: Silvia Prommesberger
Bäckerei: Sabrina Wittman
Markt: Ramona Hartmann, Karin Bilmeier

EDEKA Moder in Furth

Osserstraße 14, 94327 Bogen/Furth

Telefon: 09422 805188

E-Mail: info@moder-edeka.de

Öffnungszeiten:
Mo - Sa 07:00 - 20:00 Uhr